Das sommerliche Wetter kam wie jedes Jahr ganz unerwartet und Dir fehlt noch die dazu passende Strandfigur? Dann solltest Du jetzt keine Zeit verlieren, wenn Du bis Sommeranfang noch ein paar Pfunde ablegen und ein paar Muckis aufbauen willst. Deinen inneren Schweinehund musst Du dazu zwar letztendlich selbst überwinden, auch dabei können Dir aber – wie so oft – die richtigen iPad-Apps ein wenig Hilfestellung geben. Während das iPhone ideal ist, um Dich beim Ausdauersport im Freien, wie Laufen oder Radfahren zu unterstützen, eignet sich das iPad mit seinem großen Display perfekt, um Dir Hilfestellung bei Gymnastikübungen und Kraftsport zu geben. Einspieler-Filme stellen die Übungen vor und animieren zum Nachmachen.

iFitness HDiFitness HD hält über 450 Übungen für Dich bereit. Der größte Teil davon wird mit Geräten ausgeführt. Über 100 sind aber auch ohne solche Hilfsmittel machbar. Die mehr als 15 Trainingspläne richten sich an Anfänger ebenso wie an erfahrene Sportler. Jede Übung wird durch Fotos und Videos vorgestellt. Die App kann Deine Trainingsfortschritte auf Wunsch aufzeichnen. iFitness HD scheint vor allem für Männer gemacht, die an Muskelaufbau interessiert sind. Die App kostet Dich bei iTunes 1,59€.
In iTunes öffnen

Workout TrainerWeniger auf Muckis als auf Fitness scheint die App Workout Trainer ausgerichtet zu sein. Wobei sie einen umfassenden Ansatz bietet. Es finden sich hier Übungen mit Gewichten gleichberechtigt neben Übungen, für die Du nichts weiter als Deinen Körper benötigst. Auch was die Zielgruppe angeht, scheint Workout Trainer ausgeglichener. Die App richtet sich gleichermaßen an Männer und Frauen. Die Übungen werden hier von virtuellen Trainern in Videos vorgemacht. Mit Workout Trainer fühlst Du Dich also wie im Fitnessstudio. Du kannst Dir Deinen individuellen Trainingsplan auf dem iPad erstellen und per E-Mail, Facebook oder Twitter mit anderen teilen. Die App erinnert Dich, wenn es Zeit ist, sich ans Werk zu machen. Workout Trainer kann kostenfrei heruntergeladen werden. Zusätzliche Features werden als In-App-Käufe angeboten.
In iTunes öffnen

Fazit:
Auch beim Training kann Dir das iPad mit der richtigen App helfen. Übungen werden in Bildern und Filmen vorgestellt, gegebenenfalls sogar von virtuellen Trainern. Außerdem kannst Du Dir Deinen eigenen Trainingsplan erstellen und Deine Fortschritte protokollieren. So ist es vielleicht nicht ganz so schwer, den Weg vom Sofa auf die Trainingsmatte zu finden…