Mit dem Spiel Risiko ist es so eine Sache. In links-alternativ oder christlich geprägten Familien war es in den 1980er Jahren verpönt. Ist es schließlich in Ordnung, Krieg zu spielen und in der Phantasie die ganze Welt zu erobern? Dass das Spiel Spaß macht, stand dabei meist außer Zweifel. Wenn Du ein Risiko-Fan bist, dann kannst Du Dir diesen Brettspiel-Klassiker jetzt auch auf Dein iPad holen. Es stehen verschiedene Adaptionen zur Auswahl.

RISIKO Das Offizielle Spiel für iPadDie offizielle App zum Gesellschaftsspiel wurde von Electronic Arts unter dem Namen RISIKO: Das Offizielle Spiel für iPad herausgebracht. Im Unterschied zum Brettspiel wurden bei der iPad-Adaption die Missionen weggelassen. Einziges Ziel des iPad-Spiels ist es also die Welt zu erobern und – wie es die Spielbeschreibung auf iTunes ausdrückt – „Deine Gegner zu zerquetschen und Dir Ruhm und Ehre zu holen“. RISIKO beeindruckt durch coole Animationen auf dem Spielbrett. So kannst Du etwa Deinen Truppen zusehen, wie sie Deine Gegner angreifen und dabei siegreich sind oder geschlagen werden. Ansprechend auf die App übertragen ist auch das Würfeln, mit dem beim Brettspiel entschieden wird, wer in einer Schlacht den Sieg davonträgt. So rollen animierte Würfel über Dein iPad-Display. Du kannst bei RISIKO allein gegen Dein iPad antreten oder gegen menschliche Gegner, entweder indem Du Dein Apple Tablet an sie weiterreichst oder via Bluetooth oder lokales WLAN. Die Möglichkeit online gegen andere User anzutreten gibt es leider nicht. Die offizielle RISIKO-App bekommst Du bei iTunes für 2,39€.
In iTunes öffnen

ConquistEine Alternative zur offiziellen App ist Conquist. Die App steht in einer Lite-Version und einer Bezahl-Version für vergleichsweise erschwingliche 0,79€ zur Verfügung. Im Vergleich zur offiziellen iPad-Adaption des Brettspiels bietet Conquist sogar mehr Funktionalitäten – obwohl Du dafür weniger bezahlst. So gibt es hier auch einen Missions-Modus. Dabei verfolgt nicht jeder Spieler das gleiche Ziel – nämlich die Weltherrschaft zu erringen – sondern er bekommt zu Beginn des Spiels einen nur ihm bekannten, also geheimen Auftrag, den er erfüllen muss. Vom Design her mutet Conquist moderner bzw. futuristischer an als die RISIKO-App. Mit den Animationen, wie sie die offizielle App bietet, kann Conquist aber nicht mithalten. Ein weiterer Unterschied ist, dass bei Conquist das iPad zum Spielbrett wird. Will heißen, dass das Tablet nicht von Spieler zu Spieler herumgereicht werden muss. Vielmehr versammelt man sich um das iPad herum, das in der Mitte liegt. In der kostenpflichtigen Version steht zum Spielen außerdem nicht nur eine Weltkarte, sondern auch eine Karte der USA sowie Europas zur Verfügung und Du kannst die Spielregeln nach Deinen eigenen Vorstellungen beeinflussen. Die App Conquist 2 bietet für 2,39€ weitere Landkarten, Spielvarianten und die Möglichkeit online gegen andere User anzutreten.
In iTunes öffnen

Victors UnitedFür Risiko-Fans interessant ist auch die App Victors United. Hier ist alles darauf ausgelegt, dass User online gegeneinander antreten. Zwar kannst Du auch gegen den Computer spielen. Dieser zeigt sich aber als nicht besonders herausfordernder Gegner, sodass es schnell langweilig wird. Die App ist im Grunde nur eine ans iPad angepasste Version der Website http://victorsunited.com. Hier kann auch vom PC aus gespielt werden. Victors United gibt es nur als Gratis-App. Allerdings kannst Du Premium-Mitglied werden. Damit fallen die manchmal lästigen Werbeeinblendungen weg und Du kannst aus mehr Landkarten auswählen. Außerdem lassen sich für Spiele gegen den Computer Einstellungen vornehmen, die das Spiel spannender machen. Die Mitgliedschaft kostet Dich $4,95 (ca. 3,70€) für einen Monat oder $23,99 (ca. 18,10€) pro Jahr und kann jederzeit gekündigt werden.
In iTunes öffnen

Fazit:
Im Vergleich mit den Alternativangeboten sieht die offizielle Risiko-App ziemlich alt aus. Nicht nur kommt sie ihrem Anspruch, das beliebte Brettspiel aufs iPad zu bringen, weniger nahe als etwa die Conquist, bei der auch der Missions-Modus verfügbar ist. Sie kostet zudem auch noch relativ viel. Wer jedoch besonderen Wert legt auf eine ansprechende Optik mit beeindruckenden Animationen, für den ist die Risiko-App von Electronic Arts vielleicht ihren Preis Wert. Wenn Du Dich mit Freunden zum Spielen verabreden möchtest, kommt noch die kostenlose App Victors United für Dich in Frage.