Klassische Bibliotheken, die Magazinhallen voller Bücher und regalkilometerweise Zeitschriftenjahrgänge vergangener Dekaden aufbewahren und für interessierte Bürger bereithalten, erscheinen im Zeitalter elektronischer Speichermedien zwangsläufig als Anachronismus. Doch auch vor diesen alterwürdigen Einrichtungen macht die digitale Revolution nicht halt. Der Internet-Dienst Onleihe bietet Dir den Zugriff auf elektronische Medien wie eBooks, ePapers, Hörbücher, Musik und Videos Deiner örtlichen Bibliothek.

Onleihe: eBooks bequem und kostengünstig auf Dein iPad ausleihen Onleihe gibt es jetzt auch als App für Dein iPad oder iPhone. Wenn Du über einen Benutzerausweis einer der teilnehmenden Bibliotheken verfügst, bekommst Du von dieser die Anmeldedaten, mit denen Du Dich bei Onleihe auf Deinem iPad anmelden kannst. Über die App werden Dir dann die eBooks Deiner Bibliothek zur Verfügung gestellt. Mit Hilfe von umfangreichen Informationen zu Büchern und Autoren sowie Leseproben kannst Du den für Dich passenden Titel auswählen. Dann lädst Du das eBook auf Dein iPad herunter und leihst es so aus. Das Buch wird Dir im Bluefire Reader angezeigt, den Du im App Store kostenlos herunterladen kannst. Abgesehen von den möglicherweise für den Leseausweis anfallenden Gebühren ist die Ausleihe gratis. Du kannst ganz bequem von zu Hause oder unterwegs Deine örtliche Bibliothek nutzen und musst nicht mehr vor Ort sein. Ein weiterer Vorteil: Sobald die Ausleihfrist abläuft, wird das eBook von Deinem Gerät gelöscht. Die Gefahr, die Frist zu versäumen und Verzugsgebühren bezahlen zu müssen, ist so gebannt.

Die Zahl der teilnehmenden Einrichtungen ist zurzeit jedoch noch ziemlich begrenzt. Aktuell sind bundesweit etwas über 60 Bibliotheken oder Bibliotheksverbünde vertreten. Bei insgesamt ungefähr 10.000 öffentlichen Büchereien in Deutschland ist das eine sehr kleine Zahl. Entsprechend gibt es noch viele Orte, wo keine bei Onleihe vertretene Bibliothek in der Nähe ist – vor allem, aber bei weitem nicht nur in ländlichen Regionen. Die Liste der teilnehmenden Standorte wird jedoch Monat für Monat länger. Auf der Onleihe-Website kannst Du sie einsehen. Wenn Deine Bibliothek noch nicht dabei ist, kannst Du Dich dort registrieren und wirst informiert, sobald Deine Bibliothek teilnimmt. Onleihe für iPad und iPhone gibt es im App Store gratis.
In iTunes öffnen

Fazit: Onleihe bringt Dir die Bibliothek der Zukunft auf Dein iPad. So musst Du auch im Zeitalter der eBooks nicht alle Bücher kaufen, die Dich interessieren, sondern kannst sie ganz bequem und kostensparend auf Dein mobiles Gerät ausleihen. Zurzeit ist es aber noch gut möglich, dass Deine örtliche Bibliothek nicht bei Onleihe vertreten ist und Du noch warten musst, bis Du den Dienst nutzen kannst.