Motorola: Neues 7 Zoll-Business-Tablet mit Android 2.3 GingerbreadNach Angaben von Engadget lässt sich Motorola vom eher mäßigen Erfolg seines vor wenigen Wochen gelaunchten Tablets Xoom nicht entmutigen und arbeitet bereits an einem neuen Gerät. Das neue Tablet hat zwar noch keinen Namen, seine ersten Merkmale sind aber bekannt. Es soll ein 7-Zoll-Display haben (zum Vergleich: Das Xoom hat ein 10-Zoll-Display) und damit  weiteren kleinen Tablets wie etwas HTC Flyer, Samsung Galaxy Tab oder Blackberry Playbook Konkurrenz machen. Motorola verspricht sich davon sicherlich auch, neue Zielgruppen anzuschließen, die man für das leistungsstärkere Xoom nicht begeistern konnte.

Das kommende Tablet ist angeblich für den Einsatz auf der Arbeit konzipiert, jedoch sind damit keine Büroräume, sondern Werkstätten gemeint. Denn das kompakte Gerät ist Wasserdicht, geschützt gegen Staub und hält auch extreme Temperaturen oder den Sturz aus einer Fallhöhe von bis zu 1,2 Meter aus. Ausgestattet wird das Gerät mit Android 2.3 Gingerbread (Honeycomb- Vorgänger), einem OMAP4 Prozessor, 1 GB RAM, 8GB internem Speicher, Bluetooth, WiFi, 3G, HDMI-Out, Kamera auf der Vorderseite (1,3MP) und auf der Rückseite (8MP) und einem austauschbaren Akku mit 5h Laufzeit.
Der Marktstart wird Ende des Jahres vermutet, der geplante Preis ist noch nicht bekannt.

Fazit:
Xoom-Tablet aus dem Hause Motorola verkauft sich bisher eher mäßig – eine Enttäuschung für alle, die sich das Ende der Marktherrschaft von Apples iPad wünschen. Mit einem 7-Zoll-Kompaktgerät würde der amerikanische Hersteller den gleichen Weg einschlagen (und die gleiche Zielgruppe bedienen) wie andere Hersteller der Android-Tablets. Mit „Outdoor-Business“ bringt Motorola etwas Abwechslung auf den Markt, fraglich ist nur, ob dies die Zustimmung der potenziellen Käufer findet.