Lahmer Verkaufsstart des BlackBerry PlayBook: Kann es für RIM trotzdem noch eine Erfolgsgeschichte werden?Nachdem der kanadische Hersteller Research in Motion (RIM) im Sommer 2010 angekündigt hat, ein eigenes Tablet unter dem Namen BlackBerry Playbook auf den Markt zu bringen, hatten nicht nur Business-Leute hohe Erwartungen an das Gerät. Umso mehr enttäuschend waren die ersten Produkt-Details, die an die Öffentlichkeit durchgedrungen sind.

Seit dem 19.April ist das PlayBook in den USA und in Kanada zu haben und die Käufer müssen bis zu 699USD für die größte Konfiguration bezahlen. Für diesen stolzen Preis bekommt man zwar ein sehr schön verarbeitetes Gerät, aber das ist dann auch schon alles. Viele interessante Funktionen wie etwa Video-Chat, Adressbuch oder E-Mail kann man nur nutzen, wenn man das Tablet mit einem BlackBerry Smartphone kombiniert. Auch steht nur eine überschaubare Auswahl an Apps in Blackberry App World zur Verfügung. Dazu kommt noch zu spät gestartete und eher bescheidene Kampagne für das Playbook. Kein Wunder, dass der erste Verkaufstag ganz unspektakulär verlief. Keine langen Warteschlangen, keine ausverkauften Regale. Auch die Online-Bestellungen hielten sich in Grenzen.

Kann das Blackberry Playbook dennoch zum Erfolg werden? Es bleibt abzuwarten, wie schnell RIM das erste Update bringen kann, das die fehlenden Funktionen auf das Gerät bringt und wie problemlos die Android- und Java-Anwendungen nach dem Launch der App-Player im Sommer 2011 auf dem Tablet laufen werden. Den Tablet-Markt wird das Blackberry Playbook allerdings nicht revolutionieren. Dafür gibt es zu starke Konkurrenten – Apple iPad und einige Android-Tablets – den das unausgereifte Tablet nicht standhalten kann.

Fazit:
Schon vor der offiziellen Markteinführung des Blackberry Playbooks deutete die Kritik darauf hin, dass das Tablet nicht zum Verkaufsschlager wird. Nicht nur der erste Verkaufstag hat dies bestätigt. Ob das Playbook doch noch an den Erfolg der Blackberry Smartphones anknüpfen kann, zeigt die Zeit und die nächsten Updates, die wichtige Funktionen und nützliche Apps auf das Gerät bringen.