Für alle, die gerne auf dem Grün stehen und ihr Handicap verbessern möchten, sich aber einen teuren Privatlehrer nicht leisten wollen oder können, gibt es jetzt auch die Möglichkeit mit dem iPad zu trainieren. Dazu kannst Du Dir verschiedene Apps herunterladen, die Dir in Videos von echten Profis zeigen, wie man dem perfekten Schwung sehr nahe kommt. Wir haben hier zwei Möglichkeiten ausgesucht und stellen Dir die Apps vor.

V1 Golf
Die V1 Golf App für Dein iPadDie V1 Golf App für Dein iPad bringt Dir die besten Schwünge von 50 Weltklasse-Golfern, die regelmäßig auf den wichtigsten Turnieren rund um den Erdball vertreten sind. Die Videos dieser vorbildlichen Bewegungen kannst Du aus verschiedenen Perspektiven ansehen, im split-screen mit anderen Abschlägen vergleichen und in Zeitlupe ablaufen lassen. Um bestimmte Abläufe und Positionen noch besser zu erkennen, kannst Du in der App Linien und Winkel einzeichnen. Technisch ist die App wirklich sehr gut gelungen, eine stetige Internetverbindung ist nicht zwingend nötig, aber von Vorteil.
V1 Golf kostet im AppStore 2,99€ und ist 15,8MB groß.
Hier geht’s zum Download>>>


Everyday Golf Coach HD

Die Everyday Golf Coach HD App für Dein iPadMit Everyday Golf Coach HD auf Deinem iPad hast Du die Auswahl aus 32 Videos, die extra für den Gebrauch auf dem iPad optimiert wurden. Die verschiedensten Schlagarten werden Dir vom PGA-Pro Noel Rousseau vorgeführt. Mit dem integrierten SwingAnalyser werden die detaillierten Beschreibungen der Schläge noch verständlicher und genauer. Für die App ist keine ständige Internetverbindung nötig.
Everyday Golf Coach HD kostet im AppStore 5,49€ und ist 418MB groß.
Hier geht’s zum Download>>>

Fazit
Natürlich kann keine der Apps zaubern und Dich zum Golfprofi machen. Wenn man bedenkt, dass eine Übungsstunde leicht 50€ kosten kann, ist eine solche App aber eine günstige Alternative, mit der man durchaus Effekte erzielen kann.