Das iPad ermöglicht Dir mit der iWork-Suite Präsentationen, Textdokumente und Kalkulationen von einem stationären Mac oder PC auch mobil nutzen und bearbeiten zu können. Mit dem iPad können so Statistiken, Schriftstücke oder PowerPoint Folien auf einen Beamer oder HD Bildschirm übertragen werden, um den eigenen Vortrag visuell zu ergänzen. Die Apple eigenen Anwendungen sind die Grundlage für die Nutzung von iPad und Co. im beruflichen Alltag und der professionellen Geschäftswelt. Neben dem Programm Pages, werden die Anwendungen Keynotes und Numbers zu der iWork-Suite gezählt.

KeynotesKeynotes – Präsentationen mit dem iPad erstellen
Mit der Büro-App Keynotes bist Du für jede Präsentation gerüstet. Mit 12 verschiedenen Designmustern und über 20 Animationstypen kannst Du Deinen individuellen Stil zusammenstellen. Videos können ebenso eingefügt werden, wie Office Dateien, PowerPoint Präsentationen, oder Keynote ’09 Dokumente. Falls Du das iPad für einen Vortrag nutzen möchtest, kannst Du das Tablet mit einem Projektor oder HD Fernseher verbinden und die Folien auf dem iPad mit zusätzlichen Anmerkungen im Moderator-Modus ansehen. Falls Du den Vortrag auf einem Mac oder PC weiterbearbeiten willst, kannst Du die Dateien einfach per E-Mail, WebDAV oder iTunes Datiefreigabe vom Tablet exportieren, oder wahlweise per AirPrint ausdrucken. Die Kompatibilität mit Office Dateien ist allerdings noch etwas eingeschränkt und kann bei einigen Formaten noch zu fehlerhaften Abbildungen führen. Bevor Du Dich also mit der iPad Präsentation vor Deinen Chef stellst, um ihm von Deiner Arbeit zu überzeugen, solltest Du darauf achten, dass die Diagramme auch richtig importiert wurden. Ansonsten steht Dir am Ende noch eine unschöne Überraschung bevor. Für 7,99 Euro ist die Powerpoint ähnliche Anwendung von Apple erhältlich und kann für 0,79 Euro mit einer Fernbedienungs-App ergänzt werden.
In iTunes öffnen

NumbersNumbers – Tabellenkalkulation mit zahlreichen Optionen
Zahlentabellen und Diagramme lassen sich mit der Produktivität-App Numbers auf das iPad importieren, weiter bearbeiten oder neu erstellen. Hierbei kannst Du aus 16 Designvorlagen wählen und über 250 Funktionen. Bilder und Videos lassen sich ebenso einfügen, wie Statistiken und Schaubilder. Auch die iWorks Anwendung Numbers unterstützt das Drucken via AirPrint und das Importieren und Exportieren von Microsoft Excel Dokumenten, sowie Numbers ’09 und CSV Dateien. Allerdings bestehen hier ebenfalls Kompatibilitätsprobleme, sodass einige Tabellen fehlerhaft auf das Tablet übertragen werden. Positiv besticht die Anwendung durch ihre Zusatzfunktionen mit denen der Umgang der gesammelten Daten erleichtert wird. So lassen sich ausgewählte Daten unkompliziert auf verschiedene Weise zusammenfassen, wie bspw. nach Summe, Durchschnitt, Anzahl oder Maximalwert. Wer auch unterwegs Tabellenkalkulationen durchführen muss, oder sein iPad als Arbeits-Tool verwenden möchte, ist mit Numbers für 7,99 Euro bestens bedient.
In iTunes öffnen

Fazit
Page, Numbers und Keynotes formen zusammen das umfassende iWorks-Packet, welches das iPad zur nützlichen Bürohilfe macht. Sei es die Bearbeitung von Textdokumenten, das Erstellen von Präsentationen oder die Überprüfung von Tabellen und Statistiken – Dank diesen Produktivitäts Anwendungen wird das iPad zum praktischen Begleiter in der Berufs- und Geschäftswelt. Allerdings muss bei allen drei Programmen die Kompatibilität mit den entsprechenden Pendants noch nachgebessert werden.