Deutschland-Start: Amazon Kindle rollt den E-Book-Markt aufAmazons Kindle-Lesegerät war bislang zwar auch schon in Deutschland zu haben, aber es gab nur wenige deutschsprachige Ausgaben in einer E-Book-Version für das Gerät. Mit dem Start des dazugehörigen Kindle-Shops hat Amazon die Situation des deutschen E-Book-Markts großzügig verändert und eine breite Auswahl an Büchern zur Verfügung gestellt. Die riesige Zahl von Titeln, die bei Amazon verfügbar ist, kann auch auf iPad oder Android-Tablets mit der entsprechenden App genutzt werden.

Im neuen Kindle-Shop, der Teil der deutschen Amazon-Webpräsenz ist, werden 650.000 verschiedene E-Books angeboten, davon 25.000 in deutscher Sprache, z. B. 71 von 100 Titeln der aktuellen Spiegel-Bestsellerliste. Knapp 5.000 Werke in deutscher Sprache von Goethe, Karl May, Marcel Proust und anderen Klassikern stehen kostenlos zur Verfügung. Neben Büchern umfasst der Kindle-Katalog auch Zeitungs- und Zeitschriftenabonnements. Derzeit sind neun deutsche und internationale Zeitungstitel verfügbar sowie sieben Zeitschriftentitel. Abonnements beginnen jeweils mit einer zweiwöchigen Probephase.

Das Kindle-Lesegerät ist bislang nur mit englischer Menüführung zu haben. Die einfache Variante kostet bei Amazon 139€, die 3G-Ausführung, die einen dauerhaft kostenlosen Netzzugang via UMTS beinhaltet, 189 €. Die Kindle iPad App, mit der Kindle-Titel auch auf dem iPad nutzbar sind, gibt es im AppStore kostenlos. Amazon weist jedoch gern darauf hin, dass sein Kindle aufgrund der verwendeten E-Ink-Technologie eine gegenüber dem iPad bessere Lesbarkeit bei direkter Lichteinstrahlung bietet. Die auch in der neuen Version der Kindle-App für iPad und iPhone enthaltene Whispersync-Funktion synchronisiert auf allen von einem User genutzten Geräten die gemachten Notizen und die zuletzt gelesene Seite.

Fazit
Mit dem Start des Kindle-Shops ist das Angebot an deutschsprachigen E-Books rasant gewachsen. Auf eine deutschsprachige Version des Kindle-Lesegeräts muss noch gewartet werden. Wenn Du bereits ein iPad oder Android-Tablet hast, kannst Du auf Kindle verzichten und die im Kindle-Shop angebotene Bücher auch auf Deinem Gerät lesen.