Für alle, die regelmäßig Schnäppchen bei Ebay ersteigern und sich ihre Sachen am liebsten über Amazon bestellen, gibt es die Möglichkeit, dies auch von unterwegs auf dem iPad zu erledigen. Beide Applikationen stellen wir Dir hier vor.

Amazon Windowshop
Mit der Amazon App auf Deinem iPad einkaufenMit dieser App für Dein iPad hast Du Zugriff auf die Shops von Amazon in den USA, England, Frankreich, Deutschland und Japan. Dort kannst Du suchen, stöbern und kaufen wie am normalen PC. Natürlich kannst Du Dich über dein Konto anmelden und dann die vollen Funktionen wie Sendungsverfolgung, Wunschzettel oder Amazon Prime nutzen. Wenn Du nach bestimmten Produkten suchst, musst Du nur auf eine Oberkategorie tippen, es werden automatisch bis zu 25 Unterkategorien angezeigt. Einzelne Produkte werden sehr schön angezeigt und sind mit Bildern, Videos und Kundenrezensionen versehen. Wenn Du die Produkte genauer betrachten möchtest, kannst Du ganz einfach hineinzoomen und sie in Detailansicht anschauen. Windowshop ist im AppStore kostenlos und 2,7MB groß.
Hier geht’s zum Download>>

eBay
Die eBay App für Dein iPadGerade bei eBay kann sich eine Applikation als sehr nützlich erweisen, wenn man an einer Auktion teilnimmt, aber zum Auktionsende unterwegs ist. Dieses Problem gehört nun der Vergangenheit an. Die Benutzeroberfläche wurde speziell für das iPad konzipiert und soll nahtloses Stöbern ohne Seitenübergänge ermöglichen. Du hast den vollen Zugriff auf Auktionen und Deine Verkaufsaktivitäten. Auch in anderen Ländern kannst Du nach Schnäppchen Ausschau halten. Leider erscheint die App insgesamt noch recht unreif und unübersichtlich. An die iPhoneversion kommt sie noch nicht heran, jedoch hat Ebay bereits Besserung in Form von Updates versprochen. eBay für das iPad ist im AppStore kostenlos und 3,5MB groß.
Hier geht’s zum Download>>

Fazit
Dank beiden Applikationen ist es jetzt noch einfacher möglich, Sachen von unterwegs zu ersteigern, zu suchen und zu kaufen. Die Amazon App ist gut gelungen, eBay sollte bei seiner iPad Version noch etwas nachbessern und vor allem an der Übersichtlichkeit arbeiten.