Sich auf dem Flughafen oder im U-Bahnnetz einer fremden Stadt zurechtzufinden, kann viel Zeit und, besonders wenn man es eilig hat, auch Nerven kosten. Dem Wunsch, sich auf unbekannte Lokalitäten optimal vorbereiten zu können, kann jetzt entsprochen werden – mit den passenden Apps für Dein iPad.

Informationen zu Flughäfen: AirportAce
AirportAce - Airport Information GuideWenn die Zeit knapp ist und man es sich nicht leisten kann, lange nach dem richtigen Gate zu suchen, ist die App AirportAce für iPad und iPhone genau richtig. AirportAce hält Terminal-Pläne zahlreicher Flughäfen bereit. Außerdem stehen Informationen zu Restaurants, Shops, Autovermietungen, Parkmöglichkeiten, ÖPNV-Anbindung, Wifi-Verfügbarkeit und anderen Airport-Services zur Verfügung. Ein Großteil der Daten ist im App-Download bereits enthalten, sodass eine stehende Internetverbindung während der Nutzung auf Deinem iPad nicht benötigt wird. Ein Manko ist bislang noch die auffällige Ausrichtung auf US-Kunden: AirportAce ist im AppStore nur in einer englischsprachigen Version für 3,99 € verfügbar. Die Features Airport Weather (aktuelle Wetterinfos) und Airport Delays (Informationen über zu erwartende Einschränkungen des Flugverkehrs) funktionieren bislang nur für Flughäfen in den USA. Die Auswahl der in AirportAce vertretenen Flughäfen außerhalb Amerikas ist bislang noch recht bescheiden. Deutschland ist bis dato nur mit Frankfurt und Berlin-Tegel dabei.
In iTunes öffnen

U-Bahn-Karten: SubMaps
SubMaps - subway maps right in you pocketÄhnlich wie auf einem unbekannten Flughafen kann auch die Orientierung im U-Bahn-Netz einer fremden Stadt zur wahren Nervenprobe werden. Hilfe verspricht hier eine weitere App. SubMaps, für iPad und iPhone verfügbar, enthält in der aktuellen Kaufversion für 1,59 € U-Bahn-Pläne von 85 Städten. Eine abgespeckte Variante mit 30 Plänen gibt es kostenlos. Für kommende Versionen ist die Erweiterung um zusätzliche Pläne versprochen. SubMaps beschränkt sich auf Metropolen mit einem klassischen U-Bahn-Netz.
In iTunes öffnen

Unterwegs in der Stadt
Wenn Du in Städten unterwegs bist, in denen der Nahverkehr anders organisiert ist, kannst Du Karten-Apps wie OffMaps 2 oder ForeverMap auf Deinem iPad nutzen. Bei OffMaps 2 kannst Du Dir optional das örtliche ÖPNV-Netz einblenden lassen.

Zeitliche Orientierung: Every Time Zone
Every Time ZoneWer in der Ferne unterwegs ist, muss sich nicht nur gegebenenfalls auf eine fremde Sprache und eine neue Umgebung einstellen. Auch der Wechsel in eine andere Zeitzone kann für Verwirrung sorgen. Wenn Du trotz Jetlag immer die zeitliche Orientierung behalten willst, hilft Dir die App Every Time Zone für das iPad. Vor allem, wenn Du immer wissen willst oder z. B. aus beruflichen Gründen wissen musst, wie spät es gerade in der Heimat ist, ist Every Time Zone ein nützliches Tool – im Übrigen auch ganz unabhängig vom Reisen: Auch wer internationale Telefongespräche führen will oder Online-Meetings mit Teilnehmern aus aller Welt planen muss, kann auf die Gratis-App zurückgreifen, um den Überblick nicht zu verlieren.
In iTunes öffnen

Fazit:
Wer international unterwegs ist, kann schon vor Antritt der Reise was dafür tun, dass Orientierungslosigkeit und unnötige Hektik gar nicht erst aufkommen müssen: mit den Apps AirportAce und SubMaps. Bei Fernreisen die ideale Ergänzung auf dem iPad, um zeitlicher Verwirrung vorzubeugen: Every Time Zone – auch für international vernetzte User ein nützliches Tool.

Mehr zum Thema Reisen: Nützliche Apps für die Reise-Planung und Reiseorganisation.